Für Informationen über unsere Produkte oder für technische oder kommerzielle Fragen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und füllen Sie das Formular aus.

Sofprene TR für Schuhe

Sofprene ® (TPR)

Compound auf thermoplastischer Gummibasis
Sofprene® ist der Markenname der SO.F.TER. Compounds für Schuhe auf thermoplastischer SBS-Gummibasis (Styrol-Butadien-Styrol), die dank ihrer besonderen „Block”-Struktur hohe Elastizitätseigenschaften haben. Der große Erfolg dieser Polymere stützt sich auf ihre Kostenwirksamkeit und leichte Verarbeitbarkeit, die die Produktion von Erzeugnissen mit einer Ästhetik ermöglichen, die sonst nur durch dynamisch vernetztes Gummi zu erzielen war, ohne dabei die damit verbundenen kostspieligen und langwierigen Verarbeitungen tragen zu müssen.

 

SORTIMENT

SO.F.TER. hat ein breites Produktspektrum entwickelt, das von kompakten und ultraleichten Sorten, verarbeitet im dynamisch vernetzten Gummieffekt, über das Schaumgummi mit Alterungseffekt bis zu den transparenten und transluzenten Typen reicht. Alle diesen Sorten stehen in einer Auswahl von modischen Farben zur Verfügung und können auf Wunsch auch in der Version für Direkteinspritzung auf dem Oberleder geliefert werden.

 

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

Neben der großen Auswahl vorhandener Lösungen bietet SO.F.TER. der Kundschaft auch einen technischen Kundenservice für die Ausarbeitung maßgeschneiderter Materialsorten, um jede noch so komplizierte Anforderung oder Anfrage zu erfüllen.
Das Compound Sofprene® für Schuhe hat folgende Hauptmerkmale:
  • Verfügbare Shore-Härten von 40 bis 85 ShA
  • Hohe Rückstellelastizität bei niedriger und bei Raumtemperatur
  • Temperatur von -40 °C bis +50 °C
  • Ausgezeichnete Einfärbbarkeit
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leichte Verarbeitbarkeit.
Die Sofprene® Schuh-Compounds werden in der Regel mit Spritzgießmaschinen verarbeitet.
Die Extrusion wird nur für die Produktion von Schuhrahmen verwendet.
Der Einspritzvorgang kann durch Intrusionsmaschinen, durch Schneckenkolben oder Maschinen mit Hubschnecke (Transfer) erfolgen.
Durch den Einsatz geeigneter Maschinen können Zwei- oder dreifarbige Sohlen realisiert bzw. direkt auf das Oberleder eingespritzt werden.
Die nachstehenden Angaben sind als allgemeiner Leitfaden gedacht und sind jeweils der verwendeten Ausrüstung anzupassen.

SCHNECKE: Bevorzugt sind Schnecken mit einer Länge >= 20 L/D
PLASTIFIZIERGESCHWINDIGKEIT: mittel
EINSPRITZGESCHWINDIGKEIT: mittel-hoch
EINSPRITZDRUCK: mittel
ANGUSSKANÄLE: Es empfiehlt sich, kürzestmögliche Kanäle mit einem runden Querschnitt und einem allmählich abnehmenden Durchflussdurchmesser zu verwenden.
EINSPRITZPUNKTE: Haben in der Regel einen runden Querschnitt mit einem Durchmesser >= 2 mm. Für Schaumgummi wird ein Durchmesser von 6-8 mm empfohlen.
WERKZEUGENTLÜFTUNGEN: Die Form muss mit geeigneten Werkzeugentlüftungen versehen sein (Durchmesser 0,03 - -0,05 mm)
SCHWINDUNG: Je nach Materialhärte und Typologie zwischen 0,4 % und 1,2 %.
VORTROCKNUNG: Normalerweise nicht notwendig.
Sofprene® ist ein vollkommen recycelbares Material und kann nach dem Mahlen wiederverwertet werden. Der Anwender muss stets prüfen, ob das durch die Mischung von Rohmaterial und Mahlgut erhaltene Compound für die spezifische Anwendung geeignet ist und den Anforderungen entspricht.
Es wird empfohlen, das Produkt an einem überdachten Ort und fern von Feuchtigkeit und Hitze aufzubewahren. Wenn korrekt und vor Feuchtigkeit geschützt gelagert, ist vor der Verarbeitung keine Vortrocknung erforderlich.
Die Cookies helfen uns, unsere Leistungen zu erbringen. Durch die Verwendung dieser Leistungen, stimmen Sie der Verwendungen unsererseits dieser Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Rubrik über Cookies-Datenschutz.